Arme Menschen e.V. / Poor people / Pessoas carentes

HELFEN SIE MIT!

Sie können in vielfältiger Weise Teil unserer Initiative werden. Wir freuen uns über jede Nachricht, jede Art von Unterstützung und natürlich über jeden Euro.

Klicken Sie hier, um Ihren Beitrag zu leisten - Danke!

Bäume für Brasilien!

Baumschulen

Die Idee unserer Baumschule ist die Versorgung von Bauern der Region mit Baumsetzlingen von Frucht- und Nutzbäumen, die in der Region gut wachsen, wie z.B Caju, Pinha oder Graviola.

Auf dem Feld gepflanzt brauchen die kleinen Bäume 1 - 2 Jahre, um sich soweit zu entwickelt, dass die ersten Früchte geerntet werden können. In dieser Zeit kümmern sich die Bauern um die Bewässerung und den Schutz ihrer Setzlinge.

Sobald geerntet werden kann, haben die Familien in den Gemeinden dann die Möglichkeit entweder durch den Verkauf der Früchte ihren Lebensunterhalt aufzustocken oder durch die vitaminreichen Naturprodukte ihre Kinder und Familie mit gesünderen Nahrungsmitteln zu versorgen. Die Nutzpflanzen dienen dazu, Pfosten für Weidezäune oder Tierfutter herzustellen. Außerdem spenden die Bäume in Schatten für Mensch und Tier.

Durch eine spezielle Art von Nutzpflanzen kann außerdem ein Problem der Bienenzucht gelöst werden: in der Trockenzeit finden die Bienenvölker oftmals keine Nahrung, da viele Bäume in dieser Periode keine Blüten tragen. Deshalb werden in unserem Wiederaufforstungsprojekt auch Bäume großgezogen, die ihre volle Blütenpracht erst in den Trockenmonaten entfalten.

 

JahrBäume und Setzlinge
2008 10.000
2009 15.000
2010 25.000 geplant - aufgrund von Dürre nur 10.000 gepflanzt
2011 20.000
2012 92.865
2013 100.000 geplant - aufgrund von Dürre nur 50.000 gepflanzt

Unsere wichtigsten Baumarten finden Sie im Steckbrief Bäume etwas weiter unten auf dieser Seite.

Helfen Sie mit!

Baumschule: Durch Vergrößerung der Baumschule und neue Kooperationen mit Partnern konnten wir in letzter Zeit die Kosten für die Produktion der Baumsetzlinge nochmals herabsetzen:

Für 1 Euro können wir nun 3 Baumsetzlinge bis zur Pflanzung heranziehen, d.h. pro Baumsetzling entstehen durchschnittlich 33 Eurocent an Kosten (Mischkalkulation, abhängig von Baumart). Damit wird der Samen gekauft und der Setzling je nach Baumart 2 - 8 Monate großgezogen, ausgeliefert und mit der Familie vor Ort eingepflanzt.

Mit 120 Euro (33 Cent pro Tag) pflanzen wir auf ein Jahr gerechnet jeden Tag einen Baum für Sie.

 

Bildergalerie

 

Weitere Bilder aus unseren Baumprojekten finden Sie in unserer Bildergalerie.

Steckbrief Bäume

Brasilianischer Name: Acerola
Wissenschaftlicher Name: Malpighia glabra
Deutscher Name: Acerolakirsche, Azerola, Ahornkirsche u.a.
Hauptnutzung: Früchte (reich an Vitamin C)
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Acerola

Brasilianischer Name: Amora
Wissenschaftlicher Name: Morus nigra
Deutscher Name: Schwarze Maulbeere
Hauptnutzung: Früchte
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Maulbeere

Brasilianischer Name: Caju
Wissenschaftlicher Name: Anacardium occidentale
Deutscher Name: Kaschubaum
Hauptnutzung: Früchte, nussähnliche Steinfrüchte ("Cashew-Kerne")
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Kaschu

Brasilianischer Name: Gliricídia
Wissenschaftlicher Name: Gliricidia sepium
Deutscher Name: (Robiniengewächs, geh. z. Schmetterlingsblütler)
Hauptnutzung: lebende Zäune, Feuerholz
weitere Informationen: http://en.wikipedia.org/wiki/Gliricidia_sepium

Brasilianischer Name: Goiaba
Wissenschaftlicher Name: Psidium guajava
Deutscher Name: Echte Guave
Hauptnutzung: Früchte (reich an Vitamin C und Pektin)
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Guave

Brasilianischer Name: Graviola
Wissenschaftlicher Name: Annona muricata
Deutscher Name: Stachelannone / Sauersack
Hauptnutzung: Früchte
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Stachelannone

Brasilianischer Name: Ipê amarelo
Deutscher Name: (Trompetenbaumgewächs)
Wissenschaftlicher Name: Tabebuia chrysantha
Hauptnutzung: Schatten, Begrünung in Städten, Verbesserung des Mikroklimas
weitere Informationen: http://en.wikipedia.org/wiki/Tabebuia_chrysantha

Brasilianischer Name: Ipê rosa
Wissenschaftlicher Name: Handroanthus impetiginosus
Deutscher Name: (Trompetenbaumgewächs)
Hauptnutzung: Schatten, Begrünung in Städten, Verbesserung des Mikroklimas
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Handroanthus_impetiginosus

Brasilianischer Name: Nim
Wissenschaftlicher Name: Azadirachta indica
Deutscher Name: Niembaum
Hauptnutzung: Samen und Öl zur Schädlingsbekämpfung
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Niembaum

Brasilianischer Name: Pau-Brasil
Wissenschaftlicher Name: Caesalpinia echinata
Deutscher Name: Brasil / Fernambuk / Pernambuk
Hauptnutzung: wertvolles Holz u.a. für Streicherbögen (Pernambuk)
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Caesalpinia_echinata

Brasilianischer Name: Pinha
Wissenschaftlicher Name: Annona squamosa
Deutscher Name: Zimtapfel / Rahmapfel / Süßsack
Hauptnutzung: Früchte
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Zimtapfel

Brasilianischer Name: Pitanga
Wissenschaftlicher Name: Eugenia uniflora
Deutscher Name: Surinamkirsche / Pitanga / Kirschmyrte
Hauptnutzung: Früchte
weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Surinamkirsche

Brasilianischer Name: Sabiá
Wissenschaftlicher Name: Mimosa caesalpiniaefolia
Hauptnutzung: wertvolles Holz
weitere Informationen: http://www.infoteca.cnptia.embrapa.br/bitstream/doc/309651/1/comtec104.pdf

 

Erfolgsmomente

Der Erfolg gibt uns Recht!

Der Erfolg gibt uns Recht!

Fotos von abgeschlossenen Projekten - für uns Bestätigung getaner Arbeit und gleichzeitig Ansporn für weitere Projekte

Weitere Fotos von erfolgreich abgeschlossenen Projekten finden Sie in unserer Galerie.

 

Werden Sie auch Förderer!

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).